bild einer mautbox

Maut und Straßenbenutzungsgebühren

Jedes Land hat seine eigenen Vorschriften für Autobahnen und Landstraßen. Vignetten, Mautstellen, digitale Maut, Mautboxen. Hier erfährst Du alles. Diese Seite enthält Werbung!

Jetzt ganz neu:

Infos zur für Wohnmobile über 3 Meter Höhe und über 3,5 Tonnen für die Länder Italien, Portugal, Frankreich, Spanien, Kroatien und Österreich, inklusive der Sondermautstrecken. Alles in einer Box! Hier klicken für Details!

Kein Stau mehr für Dich an den Mautstellen, sondern freie Durchfahrt auf der reservierten Spur.


autobahnvignette schweiz

Schweiz: Autobahnmaut bis 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht

Achtung: Die alten Vignetten von 2021 verlieren am 31.01.2022 ihre Gültigkeit!

Auf Schweizer Straßen ist die Gebührenpflicht abhängig vom Gewicht des Fahrzeugs. Fahrzeuge, auch Wohnmobile, bis 3,5 t zGG benötigen auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen mit weiß-grüner Beschilderung eine Vignette. Hier gibts die Übersichtskarte vignettenpflichtige Straßen.

Fahrzeuge, auch Wohnmobile, über 3,5 t zGG müssen auf allen Straßen eine Schwerverkehrsabgabe entrichten.

Außerdem gibt es gebührenpflichtige Tunnel und Autoverladungen.

Auch Anhänger und Wohnwagen benötigen eine eigene Vignette. Dies gilt auch, wenn für das Zugfahrzeug von über 3,5 t zGG die Schwerverkehrsabgabe entrichtet wird.

Die Vignette muss fest an der Frontscheibe und am Anhänger verklebt werden und darf nicht mehr abgelöst werden. Neues Fahrzeug = neue Vignette! Fahren ohne Vignette kostet 200 CHF Busse + 40 CHF für die Vignette. Alte Vorjahresvignetten müssen entfernt werden, sonst drohen auch hier Bußgelder über 200,- CHF.

Bei Scheibenbruch muss der Teil der Vignette zusammen mit der Werkstattrechnung über den Scheibentausch beim Zollamt vorgelegt werden, dann wird die Vignette ersetzt.

Übersichtskarte
via app startbild

Schweiz: Straßengebühr über 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht

Wer mit einem WoMo über 3,5t zGG in die Schweiz einreist muss für jeden Tag in der Schweiz eine pauschale Schwerlastabgabe (PSVA) bezahlen. Dies gilt auch, wenn das Fahrzeug z.B. 14 Tage auf einem Campingplatz steht und nicht bewegt wird! Die PSVA ist für das gesamte Straßennetz zu entrichten, nicht nur für die Autobahnen und muss bei Einreise an der Zollstelle mit dem Formular 15.91 bezahlt werden. Achtung, nicht alle Zollstellen sind 24h geöffnet. Die PSVA kann auch per App Via-Straßenabgaben entrichtet werden, dann ist man nicht mehr auf geöffnete Zollstellen angewiesen.

Es gibt 4 Tarife: 30 aufeinander folgende Tage (pro Tag 3.25 CHF, mind. 25,- CHF), für 10 frei wählbare Tage innerhalb eines Jahres (32.50 CHF), für einen bis elf aufeinander folgende Monate (pro Monat 58.50 CHF) oder für ein Kalenderjahr (650.- CHF).

Wird noch ein Anhänger unter 3,5t zGG auf Autobahnen mitgeführt, muss auf diesen zusätzlich eine Vignette für 40,- CHF geklebt werden.

Im Formular oder der App muss VOR Antritt der Fahrt der Gültigkeitstag eingetragen werden. Wer erst ab 19 Uhr losfährt, darf als Datum den Folgetag eintragen.

Wer einen Anhänger über 3,5t zGG mit führt, kann nicht per App bezahlen und muss das Formular 15.91 verwenden. Anhänger unter 3,5t zGG: WoMo per App, Anhänger mit Vignette.

Achtung, hohe Strafen, wenn überhaupt nicht bezahlt oder das Datum nicht eingetragen ist!

Unbezahlte Werbung.

App AndroidApp IOS
mautbox mit erklärungen

Im Laufe des Jahres wird die Box um das Urlaubsland Kroatien erweitert!

*Bezahlte Werbung*

Bei unseren Urlaubsfahrten haben wir insgesamt mehrere Stunden im Stau vor Mautstellen verbracht. Ich habe auch immer damit gerechnet, dass wir eines Tages dort aufgrund der vielen Spurwechsler noch einen Unfall haben werden. Und immer habe ich sehnsüchtig die einheimischen Fahrzeuge beobachtet, die ohne Anzuhalten mit ihrer Mautbox durch die reservierte Spur fahren konnten. Zuhause habe ich dann nach Möglichkeiten gesucht, so eine Mautbox zu bekommen. Ging aber nicht ohne Konto in den Ländern. Aber vor 6 Jahren habe ich das erste Mal eine Mautbox für Italien gemietet.  Es gibt inzwischen Firmen, die das mit den Ländern abrechnen. Aber man musste für jedes Land eine eigene Mautbox haben.

Jetzt gibt es eine Mautbox, die in I, F, E und P gilt und die dabei nur einen Bruchteil der alten Boxen kostet.

Im Laufe des Jahres kommt sogar noch Kroatien dazu, dann gilt die Box also in 5 Ländern. Die Box für 4 Länder muss dann gebührenpflichtig umgetauscht werden. Wer also erst später nach Kroatien will und zuvor keine Mautbox braucht, sollte einfach abwarten. Trage Dich hier in den Newsletter ein und ich informiere Dich, sobald Kroatien mit im Boot ist.

Ansonsten kannst Du Deine Mautbox jetzt über den untenstehenden Link ordern!

 *bezahlte Werbung*


Box bestellen
Nach obenNewsletter
Nach oben
© 2022 Wohnmobiltipps



Powered by Chimpify